Einsätze

🧑‍🚒🍔🧑‍🚒 Gut verpflegt nach Mannschaftsübung 🧑‍🚒🍔🧑‍🚒Nach der gestrigen Mannschaftsübung wartete eine tolle Überraschung auf die Teilnehmenden. Als Dankeschön für die professionelle und freundliche Zusammenarbeit während einem langen Einsatz wurden wir von der Autohilfe Zürich AG zum Znacht eingeladen. Die Einladung erfolgte nicht etwa in einem Restaurant, sondern direkt vor unserem Magazin in Buchberg. Und aufgetischt wurde nicht irgendetwas, sondern beste Rindsburger mit frittierten Kartoffelchips von Rhystorante Food Truck.Ganz herzlichen Dank an Fabian und Autohilfe Zürich für diese grossartige Überraschung.Unsere Partnerorganisationen sind im Einsatz für uns ein unverzichtbares Mittel. Mit ihrer Spezialausrüstung und ihrem Know How unterstützen sie uns erfolgreich bei der Bewältigung von diversen Einsätzen. Oft trifft man sich auf dem Schadenplatz ohne sich vorher persönlich zu kennen, und trotzdem läuft alles Hand in Hand. An dieser Stelle daher ein grosses Dankeschön an alle unsere Partnerorganisationen. See MoreSee Less
Zeige Artikel auf Facebook
🧑‍🚒🧑‍🚒🧑‍🚒 Erfolgreicher Wukli 2021 🧑‍🚒🧑‍🚒🧑‍🚒In coronabedingt stark abgespeckter Version fand der Kinderfeuerwehrtag 2021 unter dem Namen Wukli 2021 gestern Samstag bei wechselnden Wettebedingungen statt. Den rund 50 Kindern und deren Begleitpersonen wurde ein attraktiver Postenlauf zum Thema Verkehrsunfall geboten. Die Kinder konnten Wasser direkt ab TLF spritzen, schäumen, ihr Können im Umgang mit der Eimerspritze beweisen, von den Samaritern den Transport von Verletzten üben und tatkräftig beim aufschneiden von 2 Autos helfen. Zudem wurden am Präventionsposten wertvolle Informationen rund um einen Unfall erläutert und in einem kleinen Spiel geübt.In der grossen Einsatzübung zum Schluss konnten die Kinder das Gelernte direkt in die Tat umsetzen und ein grosses Feuer selber löschen.Die engagierte Küchencrew sorgte für die notwendige Verpflegung. Auch wenn dies in diesem Jahr nur per Take away möglich war, so musste niemand Hunger oder Durst leiden. Die obligaten Wienerli nach der Einsatzübung haben sich die Kinder redlich verdient.Vielen herzlichen Dank allen Helfern der Feuerwehr Buchberg-Rüdlingen, der Jugendfeuerwehr Buchberg-Rüdlingen, des Samaritervereins Buchberg-Rüdlingen und unserer Partnern der Feuerwehr Eglisau-Hüntwangen-Wasterkingen. Ohne die tatkräftige Unterstützung von euch, wäre dieser Event nicht möglich gewesen. See MoreSee Less
Zeige Artikel auf Facebook
Zur Abwechslung mal wieder ein wenig Prävention. Sehr interessanter Film von SRF News zum Thema Feuer und Hausbrände.Passend zu den aktuellen Temperaturen „wärmstens“ zu empfehlen See MoreSee Less
Zeige Artikel auf Facebook
🚒🚒🚒 13.07.2021 / 05:55 Uhr / Schwarzer Rauch aus Garage 🚒🚒🚒Am Dienstag 13.07.2021 war aufgrund des nächtlichen Sturms eigentlich eher ein Wassereinsatz zu erwarten gewesen. Die frühmorgendliche Einsatzmeldung jedoch belehrte uns eines besseren.Aus einer Garage in Rüdlingen drang schwarzer Rauch. Die Hausbewohner hatten das Wohnhaus bereits verlassen und konnten die Rettungskräfte vor Ort in Empfang nehmen. Was genau brannte war zu diesem Zeitpunkt noch unklar.Mittels Lüfter im Wohnhaus wurde verhindert, dass der schwarze und giftige Rauch in den Wohnteil vordringen konnte. Durch eine durch Atemschutzgeräteträger erstelle Öffnung im Garagentor konnte ein Trupp AdF in die stark verrauchte Garage vordringen und das Garagentor manuell öffnen. Dadurch wurde in Verbindung mit dem Lüfter im Wohnhaus die Garage rauchfrei gemacht. Durch die nun bessere Sicht und den Einsatz der Wärmebildkamera konnte das brennende Objekt schnell lokalisiert und gelöscht werden. Nach dem ablöschen konnte der verbrannte Entfeuchter sicher aus der Garage entfernt werden.Personen kamen beim Ereignis keine zu Schaden. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt und wird durch die Polizei abgeklärt. Der Einsatz des WUK war nach etwas mehr als 2 Stunden abgeschlossen.Im Einsatz standen neben 30 AdF des WUK noch 3 AdF der Feuerwehr Eglisau mit der ADL, 3 Funktionäre der Schaffhauser Polizei, 2 Rettungssanitäter mit Ambulanz des Spital Bülach, 1 Chemiefachberater des interkantonalen Labors, 1 Mitarbeiter des EKS, 1 Funktionär der Feuerpolizei des Kantons Schaffhausen sowie ein Mitarbeiter der Gemeindewerke Rüdlingen. Allen Beteiligten gilt ein herzliches Dankeschön für die erfolgreiche Zusammenarbeit. See MoreSee Less
Zeige Artikel auf Facebook