Einsätze

👩‍🚒👩‍🚒👩‍🚒 Einsatz-Statistik 2021 👩‍🚒👩‍🚒👩‍🚒Das Jahr 2021 war ein spannendes Feuerwehrjahr mit vielen Einsätzen für unsere Verhältnisse. Herzlichen Dank an alle Angehörigen unserer Wehr, unseren Kollegen der Feuerwehr Eglisau, Hüntwangen, Wasterkingen sowie allen Partnerorganisationen (Schaffhauser Polizei, diverse Rettungsdienste, AAA Alpine Air Ambulance AG, Rega für die allzeit gute und professionelle Zusammenarbeit.Hier eine kurze Einsatz-Statistik des vergangene Jahres 2021:Brandbekämpfung: 4Elementarereignisse: 11Technische Hilfeleistung: 3Tierrettung: 1Strassenrettung: 2Bienen und Wespen: 1Total geleistete Einsatzstunden: 700h See MoreSee Less
Zeige Artikel auf Facebook
🚒🚒🚒 22.12.2021 / 18:26 Uhr / Einweisung Rettungshelikopter 🚒🚒🚒Einsatz für die Alarmstufe 0 des WUK. Aufgeboten durch die Einsatzleitzentrale der Schaffhauser Polizei wurden wir zur Einweisung des Rettungshelikopters in Rüdlingen aufgeboten. Vor Ort wurde nach der Landung des Helikopters zudem die Crew an die eigentliche Einsatzstelle geführt und diese dort beim umlagern der verletzten Person unterstützt.Solche Einsätze gibt es immer mal wieder, wenn der effektive Einsatzort zum Beispiel mitten im Dorf, oder weiter weg von einer möglichen Landestelle für den Rettungshelikopter liegt. Mit den Ortskenntnissen der Feuerwehr kann so schnell eine geeignete Landestelle gefunden werden. Zusätzlich dient es der Sicherheit der Helicrew wenn der Landeplatz beleuchtet ist und eine fachkundige Person den Heli einweist.In diesem Fall vielen herzlichen Dank der Crew der Rega für die tolle Zusammenarbeit. Für uns war der Einsatz nach knapp einer Stunde erledigt und die AdF konnten wieder nach Hause entlassen werden. See MoreSee Less
Zeige Artikel auf Facebook
🚒🚒🚒 14.12.2021 / 07:07 Uhr / Rauchgeruch wahrnehmbar 🚒🚒🚒An diesem nebligen Morgen wurden wir erneut zu einem Einsatz aufgeboten. Gemäss Meldung der Einsatzleitzentrale der Schaffhauser Polizei wurde im Steinenkreuz in Rüdlingen Rauchgeruch wahrgenommen. Die ausgerückten AdF des WUK haben den Bereich mehrfach sorgfältig abgesucht, konnten jedoch kein Feuer oder aussergewöhnlichen Rauch feststellen. Vermutlich kam der Rauchgeruch durch den dichten Nebel zustande. Bei diesen Witterungsverhältnissen ist es durchaus möglich, dass sich normaler Rauch, welcher beim Heizen mit einem Ofen oder im Cheminée entsteht, stärker in der Nase bemerkbar macht als an einem klaren Tag. Der Nebel verhindert das aufsteigen des Rauchs in höhere Luftschichten, wodurch dieser in der unmittelbaren Umgebung stärker wahrgenommen wird.Der anrufenden Person wird aber kein Vorwurf gemacht. Bei Unsicherheit lieber einmal zuviel anrufen, als einmal zu wenig. In einem solchen Fall entstehen der anrufenden Person keine Kosten, auch wenn schlussendlich kein Einsatz der Feuerwehr notwendig war. See MoreSee Less
Zeige Artikel auf Facebook
🚒🚒🚒 10.12.2021 / 11:57 Uhr / Mehrere feststeckende LKW 🚒🚒🚒Das Einsatzjahr scheint so zu enden, wie es angefangen hat, mit Einsätzen im Zusammenhang mit Schneefällen.Am Freitag 10.12.2021 kurz vor Mittag wurde die Alarmstufe 0 des WUK zu einem Einsatz auf der Umfahrungsstrasse von Rüdlingen aufgeboten. Aufgrund der einsetzenden Schneefälle sind mehrere Lastwagen in der Steigung in Fahrtrichtung Rafz steckengeblieben. Da die Lastwagen in einer unübersichtlichen Kurve feststeckten wurde die Feuerwehr zur Unterstützung des Strassendienstes und zur Verkehrsregelung aufgeboten. Nach knapp einer Stunde konnten die AdF wieder einrücken und der Einsatzzentrale wieder Einsatzbereitschaft melden. See MoreSee Less
Zeige Artikel auf Facebook